Franz Bextermüller

Eppendorf, Eppendorfer Weg 13


Vor der Hofeinfahrt am Eppendorfer Weg 13 steht zur Linken ein prächtiges, sehr ausdrucksvoll geschnitztes Oberammergauer Kruzifix mit einem kleinen Spitzdach darüber.


Das Kreuz samt Korpus besteht aus Eichenholz und wurde 1958 von Rudolf Bextermüller aufgestellt, der in russischer Gefangenschaft das Gelübde abgelegt hatte, ein Kreuz auf seinem Hofgelände zu errichten, wenn er wieder heil nach Hause käme.