Der Kirchenchor


Kirchenchor Cäcilia


In alten Borloher Chroniken finden sich zwei Hinweise auf die Gründung eines ersten Borgloher Kirchenchores, die in den siebziger Jahren des 19. Jahrhunderts erfolgte.

1890 übernahm der neue Hauptlehrer Heinrich Wessels die Stabführung, gliederte diesem Kirchenchor, der ausschließlich aus Männern bestand, einen Kinderchor an, und brachte den Chor zu einer beachtlichen Blüte. Durch seinen plötzlichen Tod (1910) kam die Chorarbeit vorübergehend zum Erliegen, bis 1936 ein paar sangesfreudige Männer, unter ihnen der Tischlermeister David Brinkmann und der Küster und Organist Louis Sierp, unterstützt vom damaligen Pfarrer Hermann Richard, den Kirchenchor zu neuem Leben erweckten.


Wenige Wochen später hatte er bereits 29 aktive Mitglieder, und sechs der "alten Sänger" - Rudolf Brinkmann, Bals Peistrup, Heinrich Boymann, Heinrich Schnieder, Franz Greive, David Hörmeyer- schlossen sich ihm als passive Mitglieder an. Der neue Chor übernahm das gesamte Eigentum des alten, sogar die Schulden in Höhe von 28,50 Reichsmark, und protokollarisch wurde festgehalten: "Dieser Betrag soll an Herrn Franz Greive zurückbezahlt werden."


Die nächsten 15 Jahre stand der Chor unter der Leitung des Küsters und Organisten Louis Sierp. Da es durch die Kriegsjahre des zweiten Weltkrieges zu einem Mangel an Sängern kam, wurde aus dem Männerchor ab 1942 ein gemischter Chor.


1951 übernahm Hermann Sierp, ebenfalls Küster und Organist, von seinem Vater die Leitung und brachte den Chor auf ein beachtliches Niveau

Die Aufgaben des Chores bestehen in der Mitgestaltung der Euchasristiefeier, aber auch die Gestaltung von musikalischen Andachten und Konzerten gehören dazu.


1972 übernahm Bernhard Feige die musikalische Leitung des Chores und führte dieses Amt 33 Jahre lang aus.




Hundert Jahre Kirchenchor, Jubiläumsjahr 1975

Im Jahre 2000 gab er den Dirigentenstab in jüngere Hände. Matthias Pohlmeyer übernahm das Amt.


2005 übernahm Irina Sterkel das Amt der musikalischen Leiterin. Eine Ausbildung zur Chorleiterin und Musikpädagogin machte sie zur idealen Kandidatin für dieses Amt.


Der Verein probt jeden Donnerstag um20:00 Uhr im Vereinslokal Ostendarp.


Die Dirigenten des Chores von 1936 bis 2000

Bernhard Feige 1972 - 2000